© 2015 by momo:graphie

Hula Hoop 

FAQ: Die Häufigsten Fragen und ihre Antworten

Hier findest du die wichtigsten Fragen die gerade bei AnfängerInnen des Hoop:Dance immer wieder auftauchen. Falls du sonst noch etwas wissen möchtest kannst du uns gerne persönlich kontaktieren, wir freue uns wenn wir helfen können!

Warum konnte ich als Kind den Hula Hoop um die Hüfte kreisen und jetzt fällt es mir so schwer?

 

Viele glauben, dass sie das Hula Hoopen seit ihrer Kindheit verlernt haben. Meist liegt das aber daran dass sie sich mit einem meist sehr leichten und viel  zu kleine Kinder Reifen abmühen. Der verwendete Hula Hoop sollte grade am Anfang ca. bis zum Bauchnabel reichen, dadurch wird er träger und langsamer und erleichtert es den Hula Hoop am Körper zu kontrollieren. Das verwendete Gripband das in die Hula Hoops von THREE:LITTLE:CIRCLES eingearbeitet ist, unterstützt zusätzlich noch die Haftung am Körper.

 

 

Was wird mit dem Hula Hoop alles trainieren?

 

Die bekannteste Spielart, das Kreisen um die Hüften, lockert die ganze Körpermitte, stärkt die Tiefeinmuskulatur die gleichzeitig sogar vom Reifen massiert werden. Wer das schon einmal einige Minuten gemacht hat, weiß wie anstrengend das ist. Das Herz-Kreislauf System kommt voll auf seine Kosten und die Ausdauer wird gesteigert. Die verschiedenen Tricks die es so ziemlich für alle Körperteilen gibt, regen den ganzen Bewegungsapparat an. Das Gleichgewichts und Koordinationssystem wird geschult. Die Konzentration wird gesteigert Ausdauer und Geduld werden geübt. Kreativität und individueller Ausdruck kommen durchs spielen wie ganz von alleine. Körper und Geist verbinden sich in diesem Kreis, man kann auf jedenfall von einer ganzheitlichen Trainingsmethode sprechen - Hula Hoop, eine Runde Sache !

 

 

Wie viele Kalorien kann ich durch das Spielen mit dem Hula Hoop verbrennen?

 

Das hängt ganz von deiner Spielart und deinem verwendeten Reifen zusammen, im Internet findet man Zahlen zwischen 300 und 900 kcal/h.

 

 

Ist Hoop Dance nur für Frauen?

 

NEIN! Doch leider scheuen sich viele Männer davor. Kleine Kinder machen noch keine Geschlechtlichen Unterschiede und da merkt man wie viel Spaß auch die Jungs mit den Reifen haben. 

 

 

Sind die Tricks schwer zu lernen?

 

Es gibt ganz unterschiedliche Arten vom Hoop Dance. So verschieden unsere Körper und unsere Bewegungsvorzüge sind, so unterschiedlich sind auch die Lernerfolge. Es wird Bewegungen geben die du sofort beherrscht, in andere wirst du mehr Zeit investieren bis du sie mühelos in deinen Flow einbinden kannst. An dieser Stelle passt vielleicht das Zitat von Cicero ganz gut: Versuche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. 

 

 

Warum sieht dass bei manchen so einfach aus?

 

Wie es wohl überall üblich ist, wenn es einfach aussieht dann steckt verdammt viel Übung dahinter ;-)